Passivhaussiedlung Bahnstadt Heidelberg

  • Weltweit einzigartig ist die Passiv­haus­siedlung im neuen Wohngebiet "Bahnstadt Heidelberg". OBG Rhein-Neckar errichtet auf dem Konversions­gelände in fußläufiger Innen­stadt­nähe ein Gebäude mit 104 attraktiven Wohnungen. Sämtliche Einheiten erhalten als attraktive Freiräume einen Balkon oder eine Loggia, die Erd­geschoss­wohnungen einen kleinen Garten. Zusätzlich entstehen im Erdgeschoss insgesamt acht moderne Gewerbe­einheiten.
    Die Umwelt freut sich: das gesamte Projekt wurde als Passivhaus konzipiert und umgesetzt. Die Heidelberger Bahnstadt ist damit die weltweit größte Passiv­haus­siedlung.

    Ansprech­partner:


    Benno Rösch
    Geschäfts­führer
    OBG Rhein-Neckar GmbH & Co. KG
    E-Mail schreibenb.roesch@obg-rhein-neckar.de
  • Auftrags­summe

    18,2 Mio. Euro (netto)

    Bauzeit:

    Juli 2015 - März 2017

    Beteiligte Firmen: