Infrastruktur Neckarbogen Heilbronn

  • 2019 gibt es in Heilbronn blühende Land­schaften - dann findet dort auf dem Gelände einer ehemaligen, 40 ha großen Industrie­brache die Bundes­garten­schau statt. OBG Tiefbau führte hierbei vorbereitende Maßnahmen durch, die der Speisung eines künstlichen Freizeit­sees mit Neckar­wasser und der Ent­wässerung der Gesamt­fläche nach Ende der Bundes­garten­schau dienen. Dann soll das Gebiet größten­teils zu einem attraktiven Wohn- und Frei­zeit­areal mit 1.500 Wohnungen und Park­land­schaft weiter­entwickelt werden.

    Besondere Umstände erforderten auch bei dieser Maßnahme besondere Expertise. Aufgrund einer Gas­hoch­druck­leitung, die nahezu erschütterungs­freies Arbeiten notwendig machte, entschieden sich die Tiefbau­spezialisten für den Einsatz des innovativen Flüssig­boden-Verfahrens: Bei diesem wird der Aushub nach Auf­bereitung direkt vor Ort als sich selbst verdichtender Boden wieder eingebaut.

    Ansprech­partner:


    Andreas Speicher
    Geschäfts­führer
    OBG Tiefbau GmbH & Co. KG
    E-Mail schreibena.speicher@obg-tiefbau.de
  • Auftrags­summe

    3,7 Mio. Euro (netto)

    Bauzeit:

    Mai 2015 - Juli 2016

    Beteiligte Firmen: